Finissage am 19.11.2016

Noch ein letztes Mal in diesem Jahr bietet der Kulturverein MEL-Brücke bei freiem Eintritt die großartige Gelegenheit, die Mosaik-Kunstwerke von der international bekannten Kärntner Künstlerin

 

Angela Zimek

im

Vereinshaus MEL-Brücke

am

19.11.2016

ab

16 Uhr

zu bestaunen.

 

Die Künstlerin wird persönlich anwesend sein und steht natürlich für Fragen, Anregungen, Interviews usw. zur Verfügung.

 

 

 

Über Angela Zimek

 

Mosaik zählt zu den ältesten Kunstformen und erlebt in den letzten Jahrzehnten weltweit eine neue Aktualität. Eine der KünstlerInnen, die diese Arbeit mit den kleinen Teilen in die moderne Zeit transportiert, ist die Klagenfurterin Angela Zimek.
Angela Zimek erlernte die Mosaikarbeit in mehreren Kursen in der Mosaikhauptstadt Ravenna.
Die faszinierenden Materialien Glas und Stein luden sie ein, mit dem Material zu spielen und ihre Ideen neben konkreten Darstellungen vor allem in abstrakten Bildern festzuhalten. 
Die Mosaikkünstlerin nahm bereits an mehreren Ausstellung im In- und Ausland teil. Von 26. November bis 18. Dezember wird sie bei einer internationalen Ausstellung in Clauiano vertreten sein.
Im Juni 2015 war sie eine von elf Künstlerinnen aus der ganzen Welt, die zu einem Mosaiksymposium in Udine eingeladen waren.
Soziales Engagement zeigt sie z.B. durch bereits mehrmalige Teilnahmen an Mosaikauktionen in den USA zur Unterstützung von Ärzte ohne Grenzen.
Im April 2017 findet die nächste Auktion dieser Art statt.

Vernissage/Konzert vom 8.10.2016

 

 

Samstag, 8.10.2016

um 15.00 Uhr

 

Errichtung der Holzstatue

MEL - BRUECKE

von

Holzbildhauer Johann Wieltsch

--------------------------------

anschließend

Vernissagen mit Werken von

Johann Wieltsch

und

Angela Zimek

----------------

laufende Ausstellung

von

Gerald Bliem

-------------

 

Musikalische Umrahmung

Corinna Kuhs

(world music)

          und

Franz Maier

(voc./git./text)

--------

 

Im Gedenken an

meinen lieben Freund

Manfred Kratochwill

----------------------

 

 

 

Impressionen: